Apotheken

Medifilm stärkt die Apotheke.

Jede Apotheke kann für ihre Kunden Medikamente verpacken lassen. 
Das gilt für Patienten, die zu Hause oder in Heimen leben.

Vergessen Sie das Rüsten der Medikamente - konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärke, die pharmazeutische Betreuung!

 

Dank der Einführung der LOA IV können die Apotheken den Polymedikationscheck und anschliessend den geeigneten Patienten Medifilm® anbieten.

Die Kosten für diese Leistung im Zusammenhang mit der Abgabe verschriebener Medikamente, wie auch der Einsatz von Medifilm® für jeweils drei Monate, können mit Einverständnis des Patienten - maximal zweimal jährlich - zu Lasten der Krankenkassen abgerechnet werden.

 

Die Compliance-Hilfe (Medifilm®) kann bei ärztlicher Verordnung durch die Apotheke an Patienten, welche mindestens drei unterschiedliche Arzneimittel einnehmen müssen, maximal ein Mal pro Woche verrechnet werden (CHF 21.60)

Gilt nicht für Spitäler oder Pflegeheime, wo die Medikamente von Leistungserbringern abgegeben werden.

 

 

Lieferrhythmus

Der Lieferrhythmus ist frei wählbar. Für Patienten in Heimen werden die Medifilme® in der Regel für eine Woche produziert. Für Patienten, die zu Hause leben, können längere Produktionsintervalle gewählt werden. Medikamentenänderungen können bis am Produktionstag in der webbasierten Software eingegeben werden.

 

 

Medikamenteneinkauf und Fakturierung

Die Medifilm AG beschafft die zu verpackenden Medikamente und fakturiert der Apotheke den Inhalt des Medifilms®. Die Medikamentenmarge bleibt in der Apotheke.

 

 

Kosten für die Konfektionierung im Medifilm®

Die Medifilm AG stellt den Apotheken pro Patient und Tag Rechnung. Die Kosten sind tiefer als jene die beim manuellen Rüsten in den Apotheken oder im Heim entstehen. Der genaue Betrag variiert mit der Anzahl Beutel und geteilter Tabletten.

 

 

Datenerfassung, Medikamentenblatt

Die Patientendaten und die genaue Therapie werden von der Apotheke auf dem Web-Portal der Medifilm AG erfasst und validiert. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und bleiben in jedem Fall Eigentum der Apotheke.

 

 

Lieferung

Die Lieferung der Medifilme® in die Apotheke erfolgt in der Regel in der Nachttour eines Pharmagrossisten.